Sonntag, 7. Januar 2018

[Rezension] Der Kodex der Hüterinnen


Der Kodex der Hüterinnen | Sophie Fawn | Self-Publisher | 28. Juli 2017 | 2,99€ (Ebook)


Inhalt: 

Amela wurde als Hüterin geboren und ist als solche zu einem Leben auf der Flucht verdammt.

Als Keras ihr begegnet, genügt eine Berührung von ihr, um in ihm die Stärke der Jäger zu wecken. Sofort erkennt er, was sie ist, und will Rache üben. Rache für den Fluch, den die Hüterinnen den Jägern auferlegt haben. Rache für den Tod seiner Mutter.

Doch was ist geboten, wenn man sich in den Feind verliebt? Folgt man den Regeln und vertraut auf seine Familie? Oder stellt man sich gegen sie?


Meine Meinung:


Zunächst hatte ich einige Schwierigkeiten in die Geschichte zu kommen. Es gibt zwar einen kurzen Prolog, jedoch wird man ein bisschen in die Geschichte hineingeworfen. 
Durch den angenehmen und leicht zu lesenden Schreibstil konnte ich mich dann allerdings auch nach einigen Seiten fallen lassen und die Geschichte genießen.
Die Charaktere waren authentisch und schön beschrieben, jedoch finde ich die Namen der Protagonisten recht ungewöhnlich.  Amela und Keras waren mir sehr sympathisch, allerdings war mir die Geschichte der beiden zu vorhersehbar. Zudem hätte ich sie mir an einigen Stellen ein wenig ausführlicher gewünscht.

Die Geschichte war dennoch sehr interessant und hatte einige Wendungen zu bieten. Und zeigt uns, welche Nachteile es haben kann, blind an Ideologien zu glauben und nichts zu hinterfragen.

Ganz klar eine Empfehlung von mir!

○○○○

Vielen lieben Dank an die Autorin für das Rezensionsexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

[Rezension] Drei kleine Worte

Drei kleine Worte: Hochzeit in Freedom Falls | Mia Sanchez | BookRix | 4. Mai 2018 | 0,99€ (Ebook) Inhalt: Leonie ist Gast auf ei...