Montag, 20. November 2017

[Rezension] Die Unsterblich-Reihe Teil 1

Unsterblich wie die Nacht | Mina Hepsen | Goldmann Fantasy | 8. Dezember 2008 | 8,99€ (Taschenbuch)


Inhalt:

Eigentlich hätte Angelica nichts dagegen, ihre Zeit weiterhin mit ihren geliebten Büchern zu verbringen. Doch seit sie in London ist, muss sie sich in der Gesellschaft zeigen. Aber ihre Gabe, Gedanken lesen zu können, verunsichert sie. Bis sie jemandem begegnet, der sie ohne Worte zu verstehen scheint. Könnte der mysteriöse Alexander ihr Seelenverwandter sein? Oder stellt er eine tödliche Gefahr dar? In London gehen plötzlich Gerüchte über grausame Vampire um, und Alexanders Name fällt dabei immer öfter …

Meine Meinung: 

Unsterblich wie die Nacht von Mina Hepsen ist wirklich ein sehr schönes Buch, was sich flüssig und schnell weg lesen lässt. 
Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Er ist leicht zu verstehen und dennoch erkennt man an einigen Ausdrücken und Dialogen, dass die Geschichte im 19. Jahrhundert spielt.

Die Protagonistin Angelica ist mir von Anfang an sehr sympathisch. Sie möchte sich nicht in die Rolle der damaligen Frau drängen lassen und sucht - erhobenen Hauptes - einen Mann zum Heiraten. Indem sie sich gezwungener Maßen einen Ehemann sucht, versucht sie ihren Bruder zu schützen, da dieser an einer Herzkrankheit leidet und nichts von der Armut der Familie weiß.
Während sie auf der Suche nach einem geeignete Mann fürs Leben ist, lernt sie den russischen Prinzen Alexander kennen. 
Dieser ist zum Anfang der Geschichte recht arrogant und unsympathisch. Wächst mir aber durch seine fürsorgliche Art von Seite zu Seite mehr ans Herz. 

Das Buch enthält auch ein paar Erotikszenen, die niveauvoll gestaltet und nicht zu ausgeschmückt sind. Dennoch prickelt es gehörig zwischen den Beiden! 

Das Ende des Buches war leider zu vorhersehbar, was ein bisschen schade ist, denn die Geschichte konnte mich die 300 Seiten total fesseln, so dass ich in Nullkommanichts fertig mit dem Buch war.

Trotz des Endes wirklich sehr zu empfehlen! 
(Ignoriert einfach dieses unglaublich hässliche Cover!)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

[Rezension] Drei kleine Worte

Drei kleine Worte: Hochzeit in Freedom Falls | Mia Sanchez | BookRix | 4. Mai 2018 | 0,99€ (Ebook) Inhalt: Leonie ist Gast auf ei...